bootstrap responsive templates

BIGA 270

Trailerbares Multitalent
Die Bicker-Werft hat mit der BIGA 270 ein komplett neues Multitalent gebaut. Trailerbar und trotzdem reichlich Platz unter Deck. Am Steg bleibt jeder Passant unwillkürlich vor der BIGA 270 stehen und ist von diesem Segelboot fasziniert. Die Holzflächen glänzen unter dem Klarlack und der nur 2.55 Meter breite Rumpf ist ebenfalls ein Hingucker.

Unter Deck fühlt es sich an wie auf einem Klassiker. Der Decksbalken aus Mahagoni vermittelt ein Gefühl  von Wärme und Solidität. Die Dinette im Salon lädt zum bequemen Hinsetzen ein. Ein wohnliches Fartenboot, dass alles auf einer längeren Reise bietet. Eine separater Nasszelle, einen Boiler für warmes Wasser und eine vollwertige Pantry unterstreichen diesen Eindruck.

Mobirise

Unter Segel

Hier zeigt die Biga 270 erst recht ihre Stärke. Am Wind spürt man an der Pinnen was die Biga 270 macht und es kommen Rückmeldungen an den Steuermann. Auch bei kräftigen Winden ist sie gut kontrollierbar und vermittelt Sicherheit. Diese Eigenschaften sind dem modernen Unterwasserschiff und den Anhängen zu verdanken. Am flachen U-Spant hängt ein vorbalanciertes Spantenruder und an der GFK_Finne der Bleibalast.

Die Biga 270 wendet über eine Winkel von 90 Grad. Der Steuermann sitzt hinter dem Traveller, das hohe Süll im Rücken. Die gegenüberliegende Ducht bietet guten Halt für die Füsse, Grossschotklemme und Traveller sind in Griffweite.

* "Dieses Boot möchte gesegelt werden, keine Frage!"
(Zitiert aus dem Yacht-Test Biga 270, Michael Rinck, Yacht Tester beim Segelmagazien YACHT)

Mobirise

Technische Daten

Konstrukteurin: Juliane Hempel
CE-Entwurfskategorie: B
Rumpflänge: 8.50 m
Rumpfbreite: 2.55 m
Tiefgang: 1.45 m
Verdränung: 2.8 t
Ballastanteil: 0.75 t
Grosssegel: 18.8 m2
Genua (135%): 18 m2
Fock: 14 m2
Sturmfock: 5 m2
Gennacker: 40 m2
Maschine Volvo Penta D+-20: 13 kW / 18 Ps
Boiler: 16 Liter
Frischwasser: 100 Liter



Mobirise

Rumpf, Decksbauweise

Rumpf: Polyestervolllaminat in Handauflage, im Bug Sandwich, Aufbau aus Bootsbausperrholz, Aufbau in Mahagoni-Sperrholz

Potenzial:
Segeltragezahl = 4,7
(Cruser = 4,0 / Performance-Cruiser = 5.0)
Die Segeltragezahl ist recht hoch. Das Boot segelt lebendig und Sprotlich. 

Mobirise

Ausrüstung

-Drehflügel-Propeller SPW VP64
- Landanschluss
- Zweifarbenlaterne im Bugkorb
- Hecklaterne, Dampferlicht, Ankerlicht im Masttop
- Mastlegevorrichtung mit Streichwanten
- Spinnackerbaum
- Maststütze mit Rolle im Heckkorb
- Baumpersenning für Grosssegel
- 2. Falleinlasssrolle als zusätzlicher Vorstag
- Dieser aus Dyneema für Fock oder Strumfock
- Echtermann Aluminiumtrailer, 3'500 kg
- Raymarine i50 mit Echo und Log
- Raymarine i60 Windanzeige mit Geber auf Masttop
- Raymarine ST 2'000 Plus Ponnenpilot
- Kompass Silva 102, Schottmontage

- Spi- und Gennakerausrüstung
-Selbstholende Fallwinschen Andersen 12 ST
-Bugbeschlag mit Anker unter Deck
- Elektrische Ankerwinde 500 W
- Springklampen als Klappklampen
- CD-Stereo-Radio mit zwei Lautsprechern
- LED Deckskojenleuchten
- LED Leseleuchte
-Sprayhood mit zwei Nitrobügeln, Fenster, navy blue
- Kuchenbude
-Dinette-Version mit Längspantry
- Kompressor Kühlagregat für Kühlbox
- Cockpittisch mit Halterung in der Backskiste
- 2 flammiger Gaskocher
-Warmwasserboiler, 16 Liter
- Heckduche w + k